Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bevor Sie auf der Webseite des Verlags Verena Zech (das sind die Domains www.editorial-zech.es/wp, www.editorial-zech.com, www.zech-verlag.com, www.zech-verlag.es y www.zech-verlag.de) ein Buch kaufen, lesen Sie bitte die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Identifikative Daten

Über diese Webseite können Sie Bücher aus dem Katalog des Zech Verlags erwerben. Das setzt voraus, dass Sie sich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären.

Der Verlag Verena Zech hat seine Adresse in der Carretera Provincial, 59, Edificio Aurora I, 3ª planta, nº 17, 38390 Santa Úrsula, in der Provinz Santa Cruz de Tenerife, Spanien, Steuernummer X3078812D, Telefon/Fax: (+34) 922 30 25 96, E-Mail: info@editorial-zech.com.

2. Zweck dieses Dokuments

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Handelsbeziehungen zwischen dem Zech Verlag und seinen Kunden, die Bücher über die offiziellen Webseiten des Verlags (dazu gehören die Domains www.editorial-zech.es/wp, www.editorial-zech.com, www.zech-verlag.com, www.zech-verlag.es y www.zech-verlag.de (im Folgenden: die Webseite)) erwerben wollen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind zusammen mit den ebenfalls auf dieser Webseite veröffentlichten Rechts- und Datenschutzhinweisen zu lesen, da sie für den online-Kauf entsprechend der spanischen Gesetzgebung bindend sind, sowie mit individuellen Vereinbarungen oder Sonderbedingungen, die ggf. im Einzelfall getroffen werden können.

Der Zech Verlag kann jederzeit und ohne das vorher anzukündigen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und – falls enthalten – Besondere Geschäftsbedingungen, ändern und sie auf dieser Webseite bekannt geben, damit sie von neuen Käufern akzeptiert werden können.

3. Annahme dieses Dokuments

Die Annahme und die Bestätigung des Kaufs der Bücher, wodurch der Nutzer zum registrierten Kunden wird, setzt voraus, dass jeder einzelne Punkt dieser derzeit gültigen AGBs vom Kunden akzeptiert wurde, inklusive möglicherweise vereinbarter Sonderkonditionen.

Nach der Kaufbestätigung sendet der Zech Verlag per E-Mail jeweils nochmals eine Kopie der AGBs an den Kunden.

Der Nutzer versichert, dass er volljährig und geschäftsfähig ist, um diese Webseite in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwenden zu können, und dass er die AGBs gelesen und verstanden hat.

4. Vertragsvorinformationen

Der Nutzer oder Kunde hat zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen durch einen Link am Fuß der Hauptseite direkten Zugang.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Passwörter, die ihm vom Zech Verlag auf der Webseite bereit gestellt werden, geheim zu halten, vor Missbrauch zu schützen und zu verhindern, dass unbefugte Dritte darauf zugreifen können.

5. Verkaufsformalitäten

A. BEDINGUNGEN, UM KUNDE ZU WERDEN

Um Kunde zu werden und über die Webseite Bücher kaufen zu können, ist es notwendig, dass Sie sich als Nutzer registrieren und dem Verlag bestimmte Daten bereit stellen (vollständiger Name, Versand- und ggf. Rechnungsadresse, Telefonverbindung, gewählte Zahlungsform). Nur als registrierter Nutzer können Sie über das Web Bücher kaufen.

B. BÜCHER-ANGEBOT

Der Zech Verlag zeigt zu jedem Titel eine Buchbeschreibung und den Kaufpreis (inkl. MwSt.) an. Der Preis ist angegeben in Euro und stellt den jeweiligen Endpreis (auf den Kanarischen Inseln) dar. Der Zech Verlag behält sich das Recht vor, das Angebot an Büchern, die Benutzern oder Kunden über die Website angeboten werden, zu ändern. So kann der Zech Verlag jederzeit neue Produkte einstellen, die den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zu dieser Zeit in Kraft sind, unterliegen.

Der Zech Verlag behält sich das Recht vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung, Änderungen vorzunehmen, die er für angemessen hält, um Produkte und Dienstleistungen täglich und je nach Marktlage zu aktualisieren.

Der Zech Verlag behält sich außerdem das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Bücher aus dem Angebot zu nehmen.

C. SPRACHE

Offizielle Sprache für den Geschäftsverkehr zwischen dem Kunden und dem Zech Verlag ist Spanisch oder Deutsch. Auf Wunsch korrespondiert der Verlag auch in englischer Sprache.

D. Zahlungsform und -bestätigung

Der Verlag bietet auf seiner Webseite folgende Zahlungsformen an:

a) Überweisung auf ein Konto in Spanien
b) Überweisung auf ein Konto in Deutschland
c) Paypal / Kreditkarte

Nach dem Kauf erscheint auf dem Bildschirm eine Bestätigung, die der Kunde sich ausdrucken kann. Diese Auftragsbestätigung ist keine Rechnung.

Der Zech Verlag behält sich das Recht vor, Bestellungen, die fehlerhaft oder irrtümlich abgeschickt werden oder eine falsche oder unvollständige Adresse enthalten, zu annullieren. Der Verlag informiert den Kunden darüber.

E. VERSANDKOSTEN

Nachdem der Kunde sich auf der Webseite (Katalog/Online-Shop) registriert und seine Adressdaten bereit gestellt hat, werden die auf die Bestellung anfallenden Versandkosten hinzugerechnet und deutlich im Warenkorb angezeigt. Die Versandkosten richten sich nach Gewicht und Bestimmungsort der bestellten Bücher:

Büchersendung Spanien Europa Welt
Lieferfrist in Werktagen 3-5 Tage 7-12 Tage 15-20 Tage
100 – 500 g 0 € 6 € 8 €
501 – 100 g 0 € 8 € 12 €
1001 – 1500 g 0 € 10 € 16 €
1500 – 2001 g 0 € 12 € 20 €
etc. etc.

Per Nachnahme sendet der Verlag nur innerhalb Spaniens, in diesem Fall erhöhen sich die Versandkosten (+5 €). Sollten die Versandkosten im Einzelfall variieren, informiert der Zech Verlag den Kunden per E-Mail darüber. Ist der Kunde nicht einverstanden, kann er seine Bestellung stornieren, ohne dass irgendwelche Kosten anfallen.

F. LIEFERFRIST

Die Lieferfrist hängt von der Lieferadresse ab, vor allem von Land und Wohnort des Kunden, sie kann sich aber auch unter bestimmten Bedingungen verlängern. Insbesondere können sich die Lieferzeiten durch außerordentliche Vorfälle im Transportwesen ändern, aber im Normalfall ist mit 2 bis 5 Werktagen (Kanarische Inseln, Spanien) zu rechnen. Bei Versand in andere Länder innerhalb der Europäischen Union wird in der Regel innerhalb von 7-10 Werktagen geliefert. Der Zech Verlag nutzt für den Versand der Ware den Service der spanischen Post (Correos).

Wenn der Kunde seine Bestellung nicht innerhalb der maximal angegebenen Lieferzeit erhält, kann er den Zech Verlag unter Tel./Fax. (+34) 922302596 oder E-Mail info@editorial-zech.com kontaktieren.

G. WIDERRUFSBELEHRUNG

Der Zech Verlag ermöglicht es dem Kunden, ohne Zusatzkosten von seiner Bestellung zurückzutreten, so lange die bestellte Ware noch nicht abgeschickt worden ist. Wenn das Buch bereits beim Transporteur abgeliefert worden ist, treten die Bestimmungen des folgenden Absatzes in Kraft.

Der Kunde kann innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt des Buches ohne Angabe von Gründen von dem Kauf zurücktreten, unter der Voraussetzung, dass das Buch nicht benutzt oder gelesen wurde und in seiner Originalverpackung inklusive Lieferschein oder Rechnung an den Verlag zurückgeschickt wird. In diesen Fällen trägt der Kunde die Rückversandkosten.

Im Fall, dass der Verlag dem Kunden versehentlich ein anderes Buch als das bestellte liefert, oder wenn ein Buch beschädigt oder in schlechtem Zustand beim Kunden eintrifft, wird das richtige Buch bzw. ein unbeschädigtes Exemplar ohne zusätzliche Kosten nochmals an den Kunden versandt.

Der Kunde schickt das fehlerhafte oder falsch gelieferte Buch zusammen mit dem Lieferschein oder der ggf. ausgestellten Rechnung an den Verlag zurück. In diesen Fällen erstattet der Verlag Rücksendeporto per Überweisung an die vom Kunden angegebene Kontoverbindung.

Für alle Rückfragen oder Vorfälle im Zusammenhang mit der Rückgabe der Artikel aus unserem Shop, setzen Sie sich bitte mit unserem Kunden-Service über die Webseite oder Tel./Fax. (+34) 922 30 25 96 in Verbindung.

6. Pflichten und Rechte des Verlages

Der Verlag bietet den bestmöglichen Service und gewährt alle Rechte für Verbraucher und Nutzer.

Der Zech Verlag ist im Rahmen seiner Möglichkeiten bemüht, die auf der Webseite angebotene Information wahrheitsgemäß und ohne Tippfehler bereit zu stellen. Für den Fall, dass sich zu irgendeinem Zeitpunkt ein Fehler eingeschlichen hat, wird der Verlag diesen sofort korrigieren. Wenn es sich um einen Tippfehler bei einem der angegebenen Preise handelt, und für den Fall, dass ein Kunde eine Kaufentscheidung auf dieser Basis getroffen hat, informiert der Zech Verlag den Kunden über diesen Fehler, und der Kunde ist berechtigt, diese Bestellung kostenfrei zu stornieren.

7. Pflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich, den vom Verlag bereit gestellten Dienst in zulässiger Weise zu verwenden, d.h. im Einklang mit geltenden Gesetzen, den guten Sitten, der Moral und öffentlichen Ordnung und ohne die Rechte Dritter zu verletzen. Der Kunde versichert, dass die von ihm angegebenen Daten richtig und korrekt sind.

Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen kann zum Entzug oder der Aufhebung der Leistungen, die der Zech Verlag anbietet, führen, ohne dass der Kunde Recht auf Schadenersatz hätte.

8. Persönliche Daten

Bevor der Kunde einen Kauf bestätigen kann, muss er sich registrieren und einige persönliche Daten zur Verfügung stellen. Dazu ist es notwendig, dass Sie die Bestimmungen zum Datenschutz lesen.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Dieser Vertrag wird geregelt durch spanisches Recht, das auch Anwendung findet bei Streitfragen zur Auslegung, Gültigkeit und Erfüllung dieses Vertrages. Die Parteien verzichten ausdrücklich auf andere Gerichtsbarkeiten, die für sie gelten könnten und akzeptieren als Gerichtsstand La Orotava, in der Provinz Santa Cruz de Tenerife, Spanien.

ZECH VERLAG