Zech Verlag, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien

Literatur über die Kanarischen Inseln

Datenschutz

Datenschutz

10. Datenschutz

Der Verlag schützt die personenbezogenen Daten der Nutzer gemäß des spanischen Datenschutzgesetzes „Ley Orgánica 15/1999, de 13 de diciembre“ (im Folgenden: LOPD) und dessen Anwendungsvorschriften, in Kraft gesetzt durch das Königliche Dekret „Real Decreto 1720/2007, de 21. Dezember“ (RLOPD).

10.1. Pflichtinformation

Nach Artikel 5 des Datenschutzgesetzes (LOPD) weist der Verlag darauf hin, dass die personenbezogenen Daten, die der Nutzer dem Verlag über das Kontaktformular auf der Webseite oder bei der Benutzerregistrierung zur Verfügung stellt, gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich für den Zweck der Webseite verwendet, d.h. für die ordnungsgemäße Nutzerregistrierung, um Buchbestellungen über den Online-Shop abzuwickeln und Anfragen über das E-Mail-Kontaktformular zu beantworten. Gemäß den Datenschutzbestimmungen sind die Verantwortlichkeiten des Zech Verlages im Allgemeinen Register des Datenschutzes ordnungsgemäß registriert.

Der Verlag weist auch darauf hin, dass, wenn bei der Nutzeranmeldung das Feld "Newsletter" aktiviert wird, der Nutzer dem Verlag erlaubt, ihm weitere Informationen zuzusenden, etwa über die Aktivitäten des Verlags, Neu-Erscheinungen oder andere Nachrichten, die der Verlag als interessant erachtet.

10.2. Zustimmung

Mit der Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass seine Daten zu dem in Punkt 10.1 beschriebenen Zweck gespeichert werden. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, wie im Artikel 6 des Datenschutzgesetzes festgelegt.

Der Widerruf ist an die Adresse zu richten, die unter „Identifikative Daten“dieser Nutzungsbedingungen zu finden ist. Für den Fall, dass personenbezogene Daten nicht durch die Person selbst, sondern durch einen Dritten zur Verfügung gestellt werden, garantiert dieser Dritte ausdrücklich, dass er bevollmächtigt ist, die Daten des Anderen zu benutzen. Dieser Nutzer im Namen eines Anderen trägt die volle Verantwortung für den Gebrauch der angegebenen Daten und entlässt damit den Zech Verlag aus der Verantwortung für den Schutz derselben.

10.3. Pflichten des Bevollmächtigten

Der Zech Verlag als der für die Aufbewahrung der Daten Verantwortliche erfüllt seine gesetzlichen Pflichten und Aufgaben. Der Verlag verpflichtet sich, personenbezogene Daten verschwiegen und vertraulich zu behandeln. Darüber trifft der Verlag alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, die das spanische Datenschutzgesetz LOPD und seine Anwendungsvorschriften vorschreiben, um personenbezogene Daten zu schützen.

10.4. Wahrhaftigkeit der Angaben

Der Benutzer garantiert die Richtigkeit der gemachten Angaben zur Person und verpflichtet sich, diese zu aktualisieren, wenn nötig.

10.5. Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch

Nach den gesetzlichen Vorschriften kann der Nutzer sein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung seiner Daten jederzeit wahrnehmen. Er muss sich dazu schriftlich an den Verlag wenden:

Verlag Verena Zech
Carretera Provincial, 59, Edificio Aurora I, 3ª planta, nº 17
38390 Santa Ursula
Santa Cruz de Tenerife, Spanien
Fax: (+34) 922 30 25 96
E-Mail: info@editorial-zech.com