Zech Verlag, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien

Literatur über die Kanarischen Inseln

Verena Zech: "Bücher müssen duften!" Interview im Kanarenexpress

  • Datum:15-08-2010
  • Quelle: Andere über uns

Kanaren-Express: Wie kommt man auf die Idee, Buchverlegerin auf einer kleinen Insel zu werden?

Verena Zech: Am Anfang, als ich auf die Insel kam, arbeitete ich für eine deutsche Lokalzeitung. Wir unterhielten uns in der Redaktion über die Eroberung und die Schlacht von La Matanza, von der ich damals noch nicht viel wusste. Ein Kollege gab mir das Buch „Der König von Taoro“ von Horst Uden, er meinte, es sei vergriffen aber sehr lesenswert. Ich habe es verschlungen, war begeistert und fand es schade, dass es nicht mehr erhältlich war. So war die Idee eines eigenen Verlags geboren...

Das Gespräch führte Sabine Virgin. 

> Im Kanarenexpress weiterlesen, August 2010