Zech Verlag, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien

Literatur über die Kanarischen Inseln

Der Kojote im Vulkan

Märchen und Mythen von den Kanarischen Inseln

Uralte mystische Verzauberung liegt über den Kanarischen Inseln. Ihre paradiesische Schönheit hat schon die Menschen in der Antike bewegt, seither ranken sich viele Märchen, Mythen und Sagen um den Archipel. Zwanzig der schönsten Erzählungen hat Harald Braem in diesem Band zusammengetragen: mit viel Sach- und Landeskunde und einem Augenzwinkern. Illustriert von Karin Tauer

Reihe
Bücher
Sachgebiet
Geschichte
Sprache
  • Deutsch
Imprint
ZECH
EAN
9788493815165
ISBN
978-84-938151-6-5
Seiten
160
Breite
12,5 mm
Höhe
19,5 mm
Ausgabe
1
Erscheinungsdatum
16-04-2013
Taschenbuch
9,80 € In den Warenkorb

Über Harald Braem

  • Harald Braem
    Harald Braem ist Direktor des KULT-UR-INSTITUTS für interdisziplinäre Kulturforschung, Autor zahlreicher Bücher und langjähriger Kanarenkenner. Er verfasste zahlreiche Romane, Erzählungen, Sach- und Kinderbücher sowie Filmbeiträge. Mehr über den Autor anzeigen

Inhalt anzeigen

An Stelle eines Vorworts: Wie die Kanarischen Inseln ihren Namen erhielten
Der Kojote im Vulkan
Der Regenbaum von Hierro
Regenzauber
Die Schlucht der Todesängste
Idafe
Die Eroberung von Teneriffa
Die Mutter aus dem Meer
Fuerteventura
Attidamana
Die Trauminsel
Die grausame Beatriz von Bobadilla
Die Hexenschlucht
Die Teufelsmauer
Wie die Pfeifsprache entstand
Die springenden Lanzen
Die heilige Quelle von Fuencaliente
Der Palmvogel
Wie der eitle Don Martínez einmal besonders gescheit sein wollte und dennoch hereinfiel
Der Vulkanteufel
Die Drachenbäume
Erläuterungen

Verwandte Produkte